Hannover, Deutschland
+49 (0)511 763 847 60

Verbesserung des systemtechnischen Vertragsmanagements als Basis für einen automatisierten "Source-to-Pay"-Prozess

S87_cc

Für einen großen internationalen Konzern galt es die Herausforderung einer systemtechnisch erhöhten Vertragsabdeckung der Einkaufstransaktionen zu etablieren, um:

  • die Basis für valide Aussagen über Spend zu treffen
  • die datentechnische Grundlage zu schaffen für einen integrierten Bestellprozess
  • die rechtlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, um weltweit dezentral Bestellprozess durchführen zu können

In diesem Projekt haben wir im Rahmen einer Ist-Analyse die aktuellen Kenngrößen aufgenommen und eine Projektlandkarte entwickelt, um den Einfluss der parallel durchgeführten Projekte auf eine erhöhte Vertragsabdeckung messbar aufnehmen zu können.

Zielgrößen, auch unter Berücksichtigung von Industriestandards, sind festgelegt worden, sowie eine konkrete Roadmap zur Zielerreichung mit Bezug zum Beitrag der verschiedenen Einflussfaktoren ist erstellt worden.